Immobilien, Büro, Wohnen, Retail, Logistik, Gewerbe & Industrie, Immobilien-Männer, Teams, Digitalisierung, Proptechs, Plattformen, Deutschland, Österreich, Schweiz, Europa, Global, Hotel, USA, Asien-Pazifik

PriceHubble: Markteintritt Grossbritannien in Planung

DOMBLICK-Beitrag PriceHubble Personalia Stefan Heitmann Tony Prestedge_Markteintritt UK VÖD 20220505

Tony Prestedge (im Bild oben rechts) ist neuer Berater und Investor bei der PriceHubble AG. Der ehemalige stellvertretende CEO von Santander UK hat seine Tätigkeit am 1. Mai 2022 aufgenommen. Zugleich wird Gründer und bis anhin VRP Dr. Stefan Heitmann (links) in Zukunft als exekutiver Präsident des Zürcher PropTech-Unternehmens fungieren.

PriceHubble wurde 2016 von Heitmann zusammen mit Markus Stadler gegründet und hat sich in den vergangenen Jahren stetig weiterentwickelt. Mit seiner Expertise ist das Unternehmen im Bereich Immobilienbewertungen durch Big Data Analytics und KI weltweit führend. Es entwickelt zudem Lösungen, um Immobilienportale sowie Immobilien- und Hypothekengesellschaften entlang der gesamten Immobilienwertschöpfungskette zu unterstützen.

Prestedge begleitet Markteintritt nach UK

PriceHubble verzeichnete in mehreren Ländern ein schnelles und erfolgreiches Wachstum und ist heute in neun Ländern aktiv. Dazu zählen – neben dem Heimatland Schweiz – Frankreich, Deutschland, Österreich, Japan, Niederlande, Belgien, Tschechien und die Slowakei.

Tony Prestedge gilt als einer der renommiertesten Retail-Banker Grossbritanniens und investiert nun selbst in PriceHubble. Er werde in «enger Zusammenarbeit mit der Geschäftsleitung des Unternehmens eine Schlüsselrolle» bei den weiteren Expansionsschritten spielen. Eines der ersten grossen Projekte wird er nun mit dem bevorstehenden Markteintritt in Grossbritannien begleiten.

«Weitere neue Märkte erschliessen»

Vor seiner Tätigkeit bei PriceHubble amtete Prestedge als stellvertretender CEO bei Santander UK. Vor dieser Tätigkeit war er zwölf Jahre lang bei der Nationwide Building Society beschäftigt, wo er verschiedene Positionen innehatte. Bei Barclays fungierte er einst ausserdem als Managing Director of Home Finance. Ferner war er erster Chief Operating Officer des staatlichen Dienstes NHS Test and Trace. Mit der Entsendung an das britische Ministerium für Gesundheit und Soziales leitete er dort verschiedene Bereiche während der COVID-19-Pandemie. Dazu gehörten unter anderem die Transformationsplanung, das Programm-Management, Entwicklung digitaler Kanäle, Datenanalyse, Technologie und Betrieb.

«PriceHubble verbindet die Vorteile von Big Data und künstlicher Intelligenz, um modernste digitale Lösungen für die Immobilien- und Finanzbranche zu entwickeln. Ich freue mich darauf, dieses starke und schnell wachsende Team zu unterstützen. Unser Ziel ist es, weiterhin schnell zu wachsen und neue Märkte zu erschliessen, einschliesslich Grossbritannien», sagt Prestedge.

Global führende Rolle angestrebt

Zu seiner neuen künftigen Rolle sagt PropTech-Gründer Heitmann: «Ich freue mich darauf, mich bei PriceHubble noch stärker zu engagieren und unser Team als exekutiver Präsident zu unterstützen. Neben den Bereichen Fusionen und Übernahmen sowie Investor Relations werde ich den Fokus noch gezielter auf die internationale Expansionsstrategie von PriceHubble legen.» Er werde dabei eng mit Tony Prestedge und dem Management-Team zusammenarbeiten, um die internationale Präsenz weiter auszubauen. Ziel sei es, «PriceHubble zu einem echten Weltmarktführer in seinem Bereich zu machen».

Vorheriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.