Immobilien, Büro, Wohnen, Retail, Logistik, Gewerbe & Industrie, Bauwirtschaft, Immobilien-Männer, Teams, Digitalisierung, Plattformen, Konnektivität, Deutschland, Schweiz, Europa, Hotel

Wüest Partner Deutschland: Aufbau eines ESG-Teams

DOMBLICK-Beitrag Gerhard Hoffmann WüestPartner Deutschland Neuer Director ESG & Sustainability

Gerhard Hoffmann verstärkt seit dem 1. Februar 2022 als Director ESG and Sustainability Deutschland das Team von Wüest Partner. In der neu geschaffene Stelle verantwortet er für das Schweizer Research- und Beratungsunternehmen den Aufbau eines ESG-Teams auf dem deutschen Markt.

«Ich freue mich, Wüest Partner ab jetzt noch intensiver unterstützen zu können», sagt Gerhard Hoffmann, der neue Director ESG and Sustainability bei Wüest Partner Deutschland. Ökologie und Ökonomie unter Verwendung modernster Technologien in Einklang zu bringen, seien schon immer das oberste Ziel seiner Tätigkeit gewesen. Bei Wüest Partner habe er die besten Voraussetzungen dafür. «Nun gilt es, ein interdisziplinäres und hochmotiviertes Team aus erfahrenen Experten zu bilden.» Dies vor allem, um die immer wichtiger werdenden Themen strategisch und operativ auf dem deutschen Markt voranzutreiben, so Hoffmann.

Langjährige Expertise im Segment Nachhaltigkeit

Über vier Jahrzehnte widmet er sich bereits seiner Mission, CO2-Emissionen durch die Entwicklung nachhaltiger Energiekonzepte in der Immobilienwirtschaft zu reduzieren. Der Diplom-Ingenieur und Diplom Wirtschafts-Ingenieur ist bei zahlreichen internationalen Forschungs- und Entwicklungsprojekten mit dem Fokus auf regenerative Energieversorgung engagiert. Er hat Energiekonzepte für über 900 Gebäude entwickelt und an mehr als 1.400 Nachhaltigkeitsprojekten mitgewirkt. Der lizensierte BREEAM-Auditor sitzt in Arbeitskreisen des ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss e.V. Zudem ist er Mitglied und Senior Auditor der DGNB Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen.

«Idealbesetzung für einen hochkomplexen Markt»

Als selbstständiger Berater hat Hoffmann bereits die Implementierung des Wüest Climate Tools auf dem deutschen Markt erfolgreich begleitet. Damit habe er «einen wichtigen Meilenstein in der Unternehmensgeschichte maßgeblich gestaltet», schreibt das Unternehmen. Die neue Position sei die logische Fortsetzung einer erfolgreichen Zusammenarbeit, sagt Rüdiger Hornung, Partner und Geschäftsführer von Wüest Partner. Damit gehe man «den entscheidenden Schritt auf dem Weg in eine nachhaltige Zukunft in der Immobilienbranche». Hoffmann sei fachlich wie menschlich die «Idealbesetzung, um in unserem hochkomplexen Markt die Themen Nachhaltigkeit und Energieeffizienz voranzutreiben».

Schweizer Gruppe in vier Ländern vertreten

Wüest Partner (Gründungsjahr: 1985) mit Hauptsitz in der Schweiz verfügt derzeit über elf Standorte in vier europäischen Ländern. Die Schweizer Bürostandorte finden sich in Zürich (Hauptsitz), Bern, Genf und Lugano. In Deutschland (Markteintritt: 2007) zählen zur Gruppe Niederlassungen in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt/Main, Hamburg und München. Weitere Standorte gibt es in Paris sowie in Lissabon. Im Gruppenbesitz befinden sich zudem – jeweils zu 100 Prozent – die zwei Tochtergesellschaften Datahouse und Durable.

Vorheriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.