Immobilien, Büro, Wohnen, Retail, Logistik, Gewerbe & Industrie, Immobilien-Männer, Digitalisierung, Plattformen, Deutschland, Österreich, Schweiz, Global, Hotel

ULI Schweiz: Emanuel von Graffenried zum Local Chair Romandie ernannt

DOMBLICK-Beitrag VÖD 20220105 Emanuel von Graffenried_CBRE_ULI Chair Romandie Schweiz_1200x800_Bild zVg

Das Urban Land Institute (ULI) in der Schweiz gibt die Ernennung von Emanuel von Graffenried, Associate Director bei CBRE Building Consultancy in Lausanne, zum Local Chair Romandie von ULI Switzerland bekannt.

Emanuel von Graffenried hat per 1. Januar 2022 offiziell seine ehrenamtliche zweijährige Amtszeit als neuer Local Chair Romandie angetreten. Er wird sich auf das zukünftige Wachstum von ULI Schweiz in der Westschweiz konzentrieren. Zudem will er dort die institutseigenen Programme Young Leaders und NEXT aufbauen und etablieren.

Netzwerk-Expansion in der Westschweiz

ULI ist das weltweit älteste und grösste Netzwerk von interdisziplinären Immobilienexperten. Es umfasst mehr als 45.000 Mitglieder weltweit und über 4.000 Mitglieder in Europa. In der Schweiz zählen über 100 führende Immobilienakteure aus dem privaten und öffentlichen Sektor dazu. Diese vertreten alle Disziplinen des Schweizer Gewerbe– und Wohnimmobilienmarktes.

Mit der Ernennung von Emanuel von Graffenried will das ULI Switzerland nun seine Aktivitäten in der Westschweiz – und hier insbesondere in den Regionen Lausanne, Genf und Freiburg – verstärken. Dies auch hinsichtlich der anstehenden städtebaulichen Entwicklungen dort auf Basis aktueller ökologischer und sozialer Fragen und Herausforderungen.

Nachhaltigkeit des Gebäudebestands im Fokus

Emanuel von Graffenried ist ein ausgewiesener Experte der Immobilienbranche mit Erfahrung in den Bereichen Immobilienanalyse, Entwicklungsstrategie und Projektmanagement. Bevor er zu CBRE Building Consultancy wechselte, war von Graffenried Business Development Manager B2B, stellvertretender Leiter des Partnermanagements bei der MoneyPark AG und zuvor Managing Partner bei Ateliers GEC SA in Vevey. Er verfügt über einen Master of Science in Architektur der EPFL und einen eidgenössischen Abschluss der USPI Formation als Experte für Immobilienbewertung, ist seit November 2021 Mitglied des Royal Institute of Chartered Surveyors (MRICS), Mitglied des REG A für professionelle Architekten und Berufsmitglied des SIA.

«Ich freue mich sehr, das weitere Wachstum von ULI Schweiz zu unterstützen und mit meinem Netzwerk und meiner Expertise zum weiteren Wissensaustausch innerhalb der Landesgrenzen und der gesamten DACH-Region beizutragen. Ich möchte einen positiven Beitrag leisten und mich über die Zukunft der gebauten Umwelt und die Nachhaltigkeit des Schweizer Gebäudebestands austauschen», so von Graffenried.

Nächste Wachstumsphase des ULI Schweiz

«Emanuel ist ein sehr engagierter und motivierender Immobilienexperte. Mit seinem Netzwerk in der Westschweiz kann er die Expansion von ULI Switzerland vorantreiben. Seine offene und freundliche Art ermöglicht es ihm, Immobilienfachleute jeden Alters zu verbinden. ULI ist in der DACH-Region und hier vor allem auch in der Schweiz schnell gewachsen. Wir freuen uns auf die nächste Wachstumsphase unter Emanuels Vorsitz», erklärt Sabine Georgi, CEO von ULI DACH.

Professor Jürgen M. Volm, Vorsitzender von ULI Schweiz, fügt hinzu: «Emanuel wird mit grosser Leidenschaft ULI in der Romandie etablieren. Er verfügt über ein sehr starkes Netzwerk und kann junge Mitglieder motivieren, an den ULI-Programmen Young Leader und NEXT teilzunehmen.»

Seit der Gründung im Jahr 2014 hat ULI Switzerland erfolgreich über 30 Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmenden organisiert. Darunter sind verschiedene Formate wie Roundtables, Frühstücke, Sommerdinner und Site Tours sowie Webinare. Zudem gibt es in der Deutschschweiz bereits eine aktive Young-Leaders-Gruppe für Mitglieder unter 35 Jahren. Diese profitieren von einem Mentoring-Programm am Karriereanfang und den Erfahrungen renommierter sowie etablierter Führungskräfte.

Vorheriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.