Wohnen, Digitalisierung, Proptechs, Schweiz

Flatfox kooperiert mit W&W Immo

Die Zürcher Vermietungsmanagement-Plattform Flatfox startet eine Kooperation mit dem Immobiliensoftware-Anbieter W&W Immo Informatik AG. Neu ist der digitale Vermietungsprozess über Flatfox auch mit dem W&W-Verwaltungssystem Rimo R4 von der Inserierung bis zur Mietvertragserstellung lückenlos möglich.

Die Mietinteressenten können sich somit über Flatfox digital für eine Wohnung inkl. digitalem Betreibungsauszug bewerben. Die Bewerbungsdossiers werden zentral gesammelt und die gesamte Kommunikation mit den Mietinteressenten läuft über den Flatfox Messenger. Mittels Schnittstellen werden auch die Anfragen aller anderen Plattformen dort gesammelt. Sobald ein Interessent den Zuschlag für die Wohnung erhält, werden die Bewerbungsdaten automatisch an Rimo R4 übertragen. Dort werden dann die Bewerberdaten ausgewertet und die richtigen Vorschläge für die Vertragserfassung generiert.

«Die Vermietung erfolgt somit effizient und ohne Medienbrüche», erklärt Flatfox-Gründer Mattia Regi. Der digitale Prozess der Wohnungsvermietung mittels Flatfox ist im W&W-Verwaltungssystem Rimo R4 ab der Version 4.5.1 als kostenpflichtige Zusatzoption erhältlich. Dieses bietet umfassende Funktionalitäten für die Bewirtschaftung von Miet-, Stockwerkeigentum- und Genossenschaftswohnungen. W&W bietet Rimo R4 auch im Cloudbetrieb an.

Für das Zürcher PropTech Flatfox ist die neue Zusammenarbeit ein weiterer Meilenstein, nachdem zur Jahresmitte 2018 die Investis-Gruppe, der Helvetia Venture Fund, Ringier Digital Ventures und Swiss Life zum Investorenkreis von Flatfox dazustiessen. Gemäss Regi arbeiten derzeit im Flatfox-Team 16 Personen. Im vergangenen September erfolgte die Expansion in die französisch- und in die italienischsprachige Schweiz. In Zürich wickelte die PropTech-Firma vor kurzem zusammen mit SBB Immobilien und Verit Immobilien, die für den Vermietungsprozess verantwortlich war, den gesamte Erstvermietungsprozess von Haus F an der Europaallee ab.

Vorheriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.