Immobilien-Männer, Digitalisierung, Proptechs, Deutschland, Schweiz

PropTech1 Ventures: Peter Staub und Beat Schwab mit an Bord

Gleich zwei Schweizer Business Angels beteiligen sich am deutschen VC-Fonds PropTech1 Ventures, welcher nach dem Hauptsitz in Berlin nun auch mit Zürich einen Standort in der Schweiz eröffnet.

Peter Staub, CEO und Gründer vom Schweizer Immobilienberatungsunternehmen pom+, wird nach Beat Schwab zweiter Venture Partner aus der Eidgenossenschaft beim deutschen VC-Fonds PropTech1 Ventures, der sich auf europäische PropTech Startups spezialisiert hat. Staub ist Inhaber des Lehrstuhls Digital Real Estate an der Hochschule für Wirtschaft Zürich (HWZ) und verantwortet das Innovationslabor LAB100 an der Zürcher Europaallee. Er gilt als einer der aktivsten Experten im Schweizer PropTech-Segment und veranstaltet u.a. jährlich die Konferenz Digital Real Estate Summit in Brugg Windisch. Zudem ist Staub als Business Angel mit dem Fokus PropTech aktiv.

Für PropTech1 Ventures ist die Aufnahme von Peter Staub nach dem kürzlich durchgeführten Investment in das Schweizer Big-Data-PropTech Archilyse und der Aufnahme von Beat Schwab, ehemaliger Head Global Real Estate der Credit Suisse und früherer CEO von Wincasa, als Venture Partner und Investor “nunmehr der dritte Schritt zur Etablierung einer permanenten Präsenz im für PropTech-Innovationen attraktiven und vergleichsweise reifen Schweizer Markt”.

Zugleich gab PropTech1 Ventures bekannt, umgehend und “zeitnah” ein Büro in Zürich zu eröffnen.

Vorheriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.