Immobilien, Büro, Wohnen, Retail, Immobilien-Frauen, Immobilien-Männer, Gemischte Teams, Digitalisierung, Schweiz, Europa, Weltweit, Allgemein, Hotel

Neue Geschäftsleitung bei Kuoni Mueller & Partner

Angelika Sauter hat ab dem 1. April 2020 die Geschäftsleitung der Kuoni Mueller & Partner (KMP) Management AG übernommen. Sie löst Vorgänger Adrian Häfeli ab, der sich jetzt dem Aufbau der neuen KMP-Tochtergesellschaft K.REM AG widmet.

Angelika Sauter, neue Geschäftsführerin der KMP Management AG, ist eidg. dipl. Immobilientreuhänderin SFPKIW/SVIT und Immobilienbewirtschafterin eidg. FA. Bei KMP ist sie seit September 2019 tätig. Zuvor war sie bei der Halter AG und bei der MBS Immobilien GmbH beschäftigt. Zu den Kunden von KMP zählen Immobilienfonds, Stiftungen, Privateigentümer von Wohn- und Gewerbeimmobilien oder Stockwerkeigentümer.

«Ich bin davon überzeugt, dass, wenn Innovation und Entwicklung verpasst werden, man schliesslich nur noch als Zuschauer am Geschehen teilnimmt. Damit die Kuoni Mueller & Partner Management AG ihre Dienstleistung weiter verbessern und die Effizienz steigern kann, werde ich bestehende Strukturen und Prozesse optimieren und die Digitalisierung, insbesondere im Bereich der Datenverfügbarkeit, vorantreiben», sagt Sauter anlässlich ihres Amtsantritts.

Mehrwert durch Digitalisierung

Digitalisierung bedeute für sie «Flexibilität und Sicherheit». Gerade in Zeiten mit grossen gesellschaftlichen Herausforderungen, wie wir sie aktuell erlebten, gewinne diese weiter an Wichtigkeit, so Sauter. «Für mich bedeutet digital zu sein, schnell und flexibel agieren zu können und Zeit für das Wesentliche zu gewinnen. Wir nutzen heute bereits digitale Tools, führen bei Wohnungsübergaben Protokoll auf dem iPad und stellen unseren Mietern ein Webportal zur Verfügung.»

Die Digitalisierung biete jedoch weitaus mehr als die bereits in der Branche etablierten Tools, meint Sauter. Es gelte nun, mit Augenmass zu prüfen, welche Möglichkeiten bei den Kunden und im Unternehmen einen wirklichen Mehrwert generieren. «Eines meiner ersten Projekte wird der Aufbau eines virtuellen Datenraums sein, welcher uns eine sehr effiziente und darüber hinaus auch ökologische Bereitstellung von Information an unsere Kunden ermöglichen wird.»

Im Blickfeld: Eigentümer im Ausland

Das neue KMP-Tochterunternehmen K.REM ist übergeordnet auf einer strategischen Ebene tätig und führt mit dem Portfolio- und Asset-Management die operativen Dienstleistungen. Der offizielle Start erfolgte per 1. April 2020 mit Adrian Häfeli als Geschäftsführer. Die neue K.REM AG – das REM im Namen steht für Real Estate Management und das K für Kuoni Mueller & Partner – richtet sich im Bereich des strategischen, umfassenden Immobilienmanagements vorrangig an Privat- und internationale Kunden mit Sitz im Ausland. K.REM fokussiert auf die strategische, ganzheitliche Managementfunktion für Immobilieneigentümer.

«Das kann ein Einzelprojekt auf Stufe Immobilie sein, bei dem K.REM alle beteiligten Stellen koordiniert und zielorientiert im Sinne des Eigentümers ausführt. Bis hin zur generellen Eigentümervertretung und Immobiliensteuerung, samt aller Dienstleister, Partner usw., auf Stufe Immobilie oder Portfolio und basierend auf einer mit dem Eigentümer definierten langfristigen Portfolio- und Asset-Strategie», erklärt Häfeli. Man könne darüber hinaus auch für kleinere Stiftungen die Geschäftsführung, Buchhaltung, Sitzungsleitung, Steuern etc. übernehmen, ergänzt er.

Vorheriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.