Immobilien, Büro, Wohnen, Immobilien-Männer, Teams, Schweiz, Hotel

Property One: Neuer Standort in Genf

DOMBLICK-Beitrag Yves-Marie Maitre_neuer Head Romandie_Property One VÖD 02072024

Das Schweizer Immobilienunternehmen Property One erweitert seine Präsenz mit einem neuen Standort in Genf. Als neuer Head Romandie fungiert neu Yves-Marie Maitre.

Mit diesem Schritt baut Property One seine geografische Präsenz in die Westschweiz aus. Der neue Standort Genf ergänzt die bisherigen in Zürich, Zug, Pfäffikon SZ, Basel und Ascona. Diese strategische Entscheidung ermögliche es Property One, Dienstleistungen auch direkt in der französischsprachigen Schweiz anzubieten. Als Head Romandie wurde der Immobilienexperte Yves-Marie Maitre verpflichtet, welcher über mehr als 25 Jahre Branchenerfahrung verfügt.

Expansion in die Westschweiz mit erfahrenem Branchenkenner

„Neue sowie bereits bestehende Kundinnen und Kunden aus der Westschweiz profitieren jetzt von der regionalen Beratung und Betreuung“, heisst es im Presse-Communiqué. Diese Services würden „in Kombination mit dem örtlichen Netzwerk von Property One sichergestellt“. Zudem eröffne die Expansion den Kundinnen und Kunden aus der Romandie den gegenseitigen Zugang zum Deutschschweizer und Tessiner Immobilienmarkt.

Die Region Genf zeichne sich unter anderem durch „äusserst attraktive Möglichkeiten im Immobilienbereich“ aus, schreibt das Immobilienunternehmen mit CEO und Mitgründer Kevin Hinder an der Spitze. Der neue Regionalleiter Yves-Marie Maitre habe eine sehr starke Verankerung vor Ort. In seinen bisherigen Positionen verantwortete er in verschiedenen Immobilienunternehmen in der gesamten Westschweiz einzelne Bereiche und baute diese auf.

Hilfe bei Finanzierungen und Projektentwicklungen

„Dank seiner umfangreichen Erfahrung und wertvollen Kontakte wird Yves-Marie Maitre die Marke Property One in und um Genf erfolgreich positionieren und vorantreiben können“, sagt Hinder. Und weiter: „Wir freuen uns sehr, dass wir die für uns seit langer Zeit relevante und zugleich attraktive Region Genf mit diesem Schritt nun vor Ort bedienen können.“

Der neue Head Romandie erklärt: „Es ist mir eine grosse Freude, den renommierten Brand in der Region Genf aufbauen und vertreten zu dürfen.“ Seine langjährige Erfahrung und sein Netzwerk ermöglichten es, das Wachstum von Property One in der Romandie zu unterstützen und „damit deren Unternehmensgeschichte weiterzuschreiben“.

Property One positioniert sich in der Schweiz sowohl als Immobiliendienstleister als auch als Asset Manager. Die Services im Bereich Real Estate orientieren sich entlang der gesamten Immobilien-Wertschöpfungskette. Das Unternehmen vereint unter seinem Dach die Segmente Entwicklung, Planung und Realisation sowie Vermarktung.

FINMA-regulierter Asset Manager

Mit seinen Anlageprodukten bietet das Unternehmen mit seinen rund 60 Mitarbeitenden qualifizierten Investor:innen Zugang zum Schweizer Immobilien- und Hypothekarmarkt. Property One gestaltet unterschiedliche Finanzierungslösungen, entwickelt Strategien für Immobilien-Portfolios und steuert komplexe Projektentwicklungen. Sie ist zudem eine Asset-Management-Unternehmung, die als lizenzierte Verwalterin von Kollektivvermögen unter der Aufsicht der Schweizer Finanzmarktaufsicht FINMA steht.

Vorheriger ArtikelNächster Artikel